Viele Mandanten fragen uns, was das Wort „Otium“ bedeutet. Es ist lateinisch und bedeutet Muße, Freizeit, Privatleben. Dieses verbinden wir grundsätzlich mit etwas Positivem.

Unser Alltag ist meist stressig und  das Berufsleben lässt vielen wenig Zeit, sich mit dem Thema „Zeit nach dem Berufsleben“ auseinanderzusetzen. Doch dieses sollten wir irgendwann tun. Denn im Rentenalter haben wir in der Regel mehr Zeit jedoch weniger Einkommen. Vermögensaufbau mit herkömmlichen Leben- oder Rentenversicherungen reicht oft nicht aus. Daher sollte man sich zeitig um ein alternatives oder ergänzendes Investment Gedanken machen. Die Investition in Sachwerte.

Inflationsgeschütz, sicher und planbar. Dies bietet die Investition in Wohnimmobilien in Metropolen.

Ein paar provokante Fragen:

  • Wann hat ein Vermieter zuletzt den Mietpreis gesenkt?
  • Wann ist der Wert einer Immobilie zuletzt gesunken?
  • Wann gab es jemals so niedrige Finanzierungszinsen wie heute?
  • Welche alternative Sparform bleibt mir, wenn ich Sicherheit und Rendite haben möchte?

In diesem Bereich der Wohnimmobilien unterstützen wir Sie. Egal ob Eigentumswohnung oder ein Mehrfamilienhaus.

Zur Werkzeugleiste springen